Rallye & Rollstuhlfahrer

Rallye & Rollstuhlfahrer


Der Besuch einer Rallyeveranstaltung ist oft mit Fußwegen verbunden, die über Stock und Stein gehen - für einen Rollstuhlfahrer unüberwindbar.

Deshalb haben die Organisatoren der ADAC Rallye Deutschland Möglichkeiten geschaffen, die es auch Personen mit eingeschränkter Bewegung ermöglichen, an dem Event teilzunehmen.

So gibt es an fast jeder Wertungsprüfung einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe der Strecke und einen geeigneten Zuschauerplatz / Stellplatz in der ersten Reihe, beides in der Regel auf Asphalt oder Beton.

Im offiziellen ADAC Rallye Deutschland Magazin haben wir diese Plätze in den Zuschauerkarten vermerkt. Zur besseren Orientierung geben wir Ihnen nachfolgend auch die GPS-Koordinaten für den Zugang zu dem für Sie reservierten Bereich bekannt. Zusätzlich haben wir im Nahbereich Pfeile in der jeweiligen Farbe der WP mit dem Rollstuhlfahrersymbol angebracht.

Die Anfahrt zu den reservierten Park- und Zuschauerplätzen für Rollstuhlfahrer wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Tickets sind an den üblichen Verkaufspunkten erhältlich. Eine Begleitperson ist frei.

Bitte beachten Sie auch, dass die Kapazitäten begrenzt sind und kein Anspruch auf einen bestimmten Platz besteht.

Diese Stellplätze sind auch in den Zuschauerkarten im Offiziellen Rallyemagazin eingetragen.

Weitere Auskünfte: Rainer Friedemann ADAC Rallyebüro +49 681 927 447 12.


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
Rallye und Rollstuhlfahrer
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder