Solberg wechselt zu Ford Foto: Citroen
Solberg wechselt zu Ford Foto: Citroen

Petter Solberg steigt 2012 bei Ford ein

Petter Solberg beendet seine Laufbahn als Citroën-Privatier

2012 kehrt der ehemalige Rallye-Weltmeister gemeinsam mit Co-Pilot Chris Patterson ins Ford-Werksteam zurück.

Die Rallye-Zukunft von Ford ist gesichert. Nach Spekulationen über einen möglichen WM-Ausstieg, gab Europas Ford-Motorsport-Manager Gerard Quinn am Donnerstag Entwarnung und kündigte eine weitere Teilnahme für 2012 und 2013 an. "Mit M-Sport und Malcolm Wilson haben wir ein starkes Team an unserer Seite. Jari-Matti Latvala ist ein aufgehender Stern im Motorsport und gilt schon jetzt als einer der schnellsten Piloten in der WRC. Wir sind überzeugt davon, dass er in die Rolle des Teamleaders schlüpfen kann."

Neuzugang Petter Solberg, der zuletzt vor elf Jahren für Ford in der WM angetreten war, ersetzt im kommenden Jahr den zu Citroën abgewanderten Mikko Hirvonen. "Mit Petter Solberg kehrt einer der erfahrensten Piloten zurück in das Team, bei dem er seine Profi-Karriere begonnen hat. Sein WM-Titel und seine 13 Rallye-Siege beweisen sein Talent. Seine Erfahrung wird dem Team eine große Hilfe sein", so Quinn.

Saison 2020