Daniel Sordo gewinnt die ADAC Rallye Deutschland Foto: ADAC Rallye Deutschland
Daniel Sordo gewinnt die ADAC Rallye Deutschland Foto: ADAC Rallye Deutschland

Die Stimmen nach Dhrontal 2

Daniel Sordo siegt nervös

Das sagten die Fahrer nach der 16 Wertungsprüfung der ADAC Rallye Deutschland.

OGIER, Sébastien / INGRASSIA, Julien: "So schlecht war die Zeit nicht. Eine schöne Prüfung, aber ob es für die Bonuspunkte reicht, müssen wir abwarten."

AL-ATTIYAH, Nasser / BERNACCHINI, G. : "Ich bin glücklich, hier im Ziel zu sein. Ich hoffe, dass Thierry für unser Team gewinnt."

AL QASSIMI, Khalid / MARTIN, Scott: "Es war sehr rutschig, und ich war bestimmt zehnmal neben der Strecke."

LATVALA, Jari-Matti / ANTTILA, Miikka: "Ich habe mein Asphalt-Tempo wohl gefunden, aber ich muss noch andere Dinge lernen."

PROKOP, Martin / ERNST, Michal: "Ein wunderbares Wochenende, ein Topresultat auf Asphalt für mich und dazu noch so viele tolle Fans."

NEUVILLE, Thierry / GILSOUL, Nicolas: "Ich habe voll attackiert und kam kurz vor dem Ziel von der Strecke ab, aber das Risiko war es mir wert."

SORDO, Daniel / DEL BARRIO, Carlos: "Ich war sehr nervös am Start, aber als ich die Splitzeit gesehen habe, wurde ich ruhiger."

KUBICA, Robert / BARAN, Maciek: "Eine wunderschöne Rallye, aber man kann nicht sagen, dass es eine reine Asphalt-Rallye war."

WIEGAND, Sepp / CHRISTIAN, Frank: "Ich habe die Rallye genossen, und wir haben uns noch auf den vierten Platz vorgekämpft."

Saison 2020